Ein Traum für Entscheidungslegastheniker

Ich ringe seit  jeher mit akuter Entscheidungslegasthenie. Schon so manches mal verließ ich Futterläden, trotz großer Hungrigkeit, unverrichteter Dinge. Die Entscheidungsmöglichkeiten waren zu viele, die Drucksituation zu groß. Überall um mich herum Leute, das Personal forderte Informationen, was mir zu kredenzen sei. Ich bekam Schweißausbruch und Schwindel und suchte das Weite. Im Urlaub traf ich... weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Nachtwolf live [off air] #48 (26.05.2017)

Es ist Geisterstunde und der Nachtwolf entsendet seine Grüße in die Nacht. Erzählt mir etwas in den Kommentaren. Egal ob es Sorgen, Ängste, oder Nöte sind. Was euch auf der Seele liegt oder das Herz beschwert, erlebtes, was einfach erzählt werden muss, oder was euch sonst in den Sinn kommt. Wir können darüber reden, oder... weiterlesen →

Nachtwolf live [off air] #47 (25.05.2017)

Es ist Geisterstunde und der Nachtwolf entsendet seine Grüße in die Nacht. Erzählt mir etwas in den Kommentaren. Egal ob es Sorgen, Ängste, oder Nöte sind. Was euch auf der Seele liegt oder das Herz beschwert, erlebtes, was einfach erzählt werden muss, oder was euch sonst in den Sinn kommt. Wir können darüber reden, oder... weiterlesen →

Flowerpower

The weather was sunny a few days ago and my mood was flowered. So i let you have a look into my garden to share my mood  😀

Burgertime mit Lizzie und Jo

Filmabende bei Burger und Coke haben Tradition im Wolfsbau. Jedenfalls in unserem. Und auf vielleicht eigentümlich anmutende Weise... Jo: Steht am Herd und vermengt Hackfleisch mit anderen Zutaten. "Sooo, noch etwas Saaaalz, seeehr schöööön, c'est tres fantastique, isch liieebe diese Fleisch!" Lizzie: Stürmt wutenbrannt, mit den Armen in der Luft fuchtelnd, die Küche. "Halt die... weiterlesen →

Nachtwolf live [off air] #46 (24.05.2017)

Es ist Geisterstunde und der Nachtwolf entsendet seine Grüße in die Nacht. Erzählt mir etwas in den Kommentaren. Egal ob es Sorgen, Ängste, oder Nöte sind. Was euch auf der Seele liegt oder das Herz beschwert, erlebtes, was einfach erzählt werden muss, oder was euch sonst in den Sinn kommt. Wir können darüber reden, oder... weiterlesen →

Nichts

Du bist spät. Für gewöhnlich werfen Menschen mir das Gegenteil vor. Kommst Du denn jemals zu früh? Ich komme nicht, ich bin – niemals zu früh oder zu spät, sondern zur Zeit. Ich hätte Dich früher empfangen. Hattest Du keine Furcht? Ich habe Nichts befürchtet. Nichts ist es, was Dich erwartet. Nach vielen Tränen im... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑