Ode an den Montag

Guten Morgen und Willkommen

Lass Dich umarmen Du Neuanfang, Du Wochenstart

Alles noch für eine Weile wie in Watte eingepackt

Und mit Morgentau benetzt

Die Sinne, die Straße, der Arbeitsplatz

Räkelnd gähn ich Dir entgegen, den Schlaf noch in den Augen klebend

Du neue Chance, das alte Scheitern mit frischen Taten zu verändern

Uneigennützig Deinem Rufe trotzend

Das bist Du, oh Montag

Du reinigendes Gewitter unter den Wochentagen

Nein, vielmehr das Erwachen nach und vor dem Sturm

Dem ein Senfkorn Hoffnung innewohnt.

© Jo Wolf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: