Kannich

Ichkannnichichkannnichichkannnichich…

Doch! Kannstdu!

Du kannst den Blick nach oben richten, wenn Du nach unten fällst.

Du kannst versuchen, Deinen Sturz zu bremsen.

Du kannst um Hilfe rufen.

Du kannst Hilfe annehmen.

Du kannst Deine Nerven sich beruhigen lassen.

Du kannst zulassen, dass Du heilst.

Du kannst ertragen, wenn Du nicht heilbar bist, aber trotzdem lebst.

Du kannst akzeptieren, dass Du etwas nicht kannst.

Du kannst feststellen, dass Du etwas anderes kannst.

Du kannst entscheiden, glücklich zu sein.

Du kannst aushalten, es manchmal oder häufig nicht zu sein.

Du kannst schwach sein und zusammenbrechen, wenn Du es nicht aushälst.

Du kannst um Hilfe bitten.

Du kannst Dich wieder aufrichten lassen.

Du kannst wieder selber stehen.

Du kannst in die Welt blicken und Dir Dein Stück Leben greifen.

Du kannst lernen zufrieden zu sein.

Du kannst lernen etwas zu ändern, wenn Du unzufrieden bist.

Du kannst anderen helfen.

Du kannst entscheiden, was Du tun willst.

Du kannst Lebenslust spüren und ausstrahlen.

Du kannst lachen.

Du kannst heulen.

Du kannst das alles nicht so ernst nehmen.

Du kannst sagen:

Kannich!

 

© Jo Wolf

Advertisements

9 Kommentare zu „Kannich

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: