Atemberaubend

Ich habe heute durch Elestell von „Drabbels“ gehört und da mir die Idee gut gefällt, zumal sie anscheinend noch aus einem Sketch meiner liebsten Komikertruppe Monty Python entstanden ist, habe ich mich auch mal daran versucht:

Leidenschaftlich sank ich in seine starken Arme. Es tat so gut, mich nach der schweren Zeit endlich wieder fallen zu lassen. Vertrauen zu können. Das hatte er sich in den letzten Wochen und Monaten hart erarbeitet und verdient. Niemals zuvor war mir soviel Wärme und Verständnis entgegengebracht worden und jetzt war es soweit, dass ich endlich nachgeben, meinem eigenen Verlangen nachgeben konnte. Sanft drückte er sich an mich und ich schloß meine Augen, um seinen warmen Atem intensiver auf meinem empfindlichen Hals wahr zu nehmen. Ich befand mich im siebten Himmel, als kalter, harter Stahl scharf durch meine Haut schnitt.

© Jo Wolf

Advertisements

4 Kommentare zu „Atemberaubend

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: