Nachtwolf live [off air] #14 (30.03.2017)

Es ist Geisterstunde und ich bin wieder für euch da. Erzählt mir etwas in den Kommentaren. Egal ob es Sorgen, Ängste, oder Nöte sind. Was euch auf der Seele liegt oder das Herz beschwert, erlebtes, was einfach erzählt werden muss, oder was euch sonst in den Sinn kommt. Ich bin für euch da. (Wichtig ist der Hinweis: Ich bin kein Arzt, Therapeut oder sonstwie qualifizierte Beratungsfachkraft. Ich erspare keinen Gang zu jenen Professionellen. Bei mir wird miteinander gesprochen. Das ist viel, aber nicht alles. 😉 )

Diesen Blog Artikel aktualisiere ich bis mindestens 01:00 Uhr immer mal wieder, so dass ich hier im Grunde live schreibe  🙂

Jo

#######

Hey ihr da draussen, zur Mitternacht stelle ich euch heute vor eine Wahl, die ich selbst nie hatte:

########

Für meinen lieben nächtlichen Gast Mia: Iggy Pop – The Passenger 🙂

########

Ach bleiben wir doch in der coolen Ära:

########

Na toll, jetzt bin ich ich im 70er Rock-Fieber….

#######

Für Mia, die alleine in der dunklen Nacht auf Deutschlands Straßen unterwegs ist:

##########
#######

Und wieder zurück auf die Straße…. *fg*

###########
##########
########
########

So, hier oben mach ich schonmal dicht. Heute muss ich mal halbwegs „zeitig“ in die Horizontale 🙂

#########

Für die liebe, aber NICHT! niedliche Sammy gibts heute ausnahmsweise und zum allererstenmal überhaupt in der Nachtwolfgeschichte eine Zugabe: 🙂

######

 

 

Advertisements

102 Kommentare zu „Nachtwolf live [off air] #14 (30.03.2017)

Gib deinen ab

      1. Ich nicht, vor meiner letzten Prüfung hab ich auf dem Hinweg im Auto ne Panikattacke bekommen. Hatte WDR5 an und hab versucht total relaxed zu sein. Ging irgendwie schief. Hab dann ACDC eingelegt, bin zur Kammer gerast, in den Prüfungsraum gestürmt, hab die Tafel in Beschlag genommen, ne halbe Stunde referiert, ein paar dumme Sprüche abgelassen, mit „noch Fragen?!“ abgeschlossen und stand die ganze Zeit kurz vorm Herzinfarkt. Hab danach ne Stunde gebraucht, bis Adrenalin und Puls wieder auf einem erträglichen Wert runter waren. XD

        Gefällt 1 Person

      2. Na das ist bei der praktischen Prüfung im Handwerk was anderes, da fertigst Du ja immer irgend eine Form von Werkstück. Das dauert halt. Halbe Stunde für die mündliche Prüfung ist ne übliche Dauer.

        Gefällt 1 Person

      3. Siehste, ist dasselbe… in der erziehrausbildung zB machste dann halt noch die schriftlichen Prüfungen und ne Jahresarbeit das sind mehrer Projekte und ne Ausarbeitung von xx Seiten …. 4 Werkstücke? was hast du denn da alles für leckere Sachen zusammengehackt? 🙂

        Gefällt 1 Person

      4. Schriftliche Prüfung von 8 Stunden war eine Woche vor der praktischen. Ich habe eine Pastete gemacht, eine Platte gelegt, ein Rinderviertel auseinandergenommen und einen Rollbraten gemacht. Alles muss dann noch ansehnlich präsentiert werden.

        Gefällt 1 Person

      5. Das kommt auf deinen Arbeitgeber an. Manche dürfen die kleineren Sachen wie Rollbraten und Platte mit nach Hause nehmen (so wie ich) andere müssen alles wieder bei der Firma abliefern. Denn die Materialien hat der Arbeitgeber zu stellen.

        Gefällt 1 Person

      1. Du bist der Engel, den ich immer gesucht habe…..Iggy reicht……:-) Den Teufel hast du sicher auch in dir:-) Liebe Grüße an meine Mutter:-) Die sitzt da auf dem Thron:-) Da unten, meine ich!;-) Ist wohl so eine Art Chefin:-) Das Erbe gehört mir, aber ich fahre gerade Auto und brauche Musik:-*

        Gefällt 1 Person

      2. Hihi, ich werd schon rot im Gesicht Mia. XD … Dann sende ich Dir einfach weiter akkustische Schwingungen nach meinem Gusto auf den Asphalt. Ich hoffe, Du musst nicht mehr so ganz lang unterwegs sein.
        Deine Mutter kenne ich noch nicht, aber was Du sagst lässt mich aufhorchen, die Machtübernahme auf dem Unterweltthron schieb ich dann wohl besser noch auf später… Wenn Du das aber erbst will ich mich ja auch nicht mit dir anlegen. *fg*

        Gefällt 1 Person

  1. 🙂 Ich gebe dir gerne was ab………Strandhaus……Penthaus……Meine Mutter hat so viele Seele vernascht……Da kann man sicher was abstauben:-)
    Was mich betrifft: Wäre gerne ein Engel, aber die höllische Unterwäsche ist einfach zu reizvoll;-)

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, viiieeeel attraktiver, auf jeden Fall, seh ich auch so 😀 Himmel ist langweilig. Was Strandhaus und Penthaus und so angeht… da nehm ich dich beim Wort und nagel dich drauf fest Xd … Wenn Du auf dem Thron sitzt, will ich zumindest nen anderes Pöstchen im Höllenfeuer XD

      Gefällt 1 Person

      1. Ein Auto liefert sehr viel Raum für vieles;-)

        Gestern fuhr ein Auto fast einen Freund an,
        Ich konnte ihn noch retten.
        Gestern fiel ein Freund fast die Treppe hinunter,
        Ich konnte ihn noch halten.
        Gestern brach sich ein Freund das Bein
        Ich half ihm aufzustehen.
        Heute wurde mir mein Herz gebrochen,
        Ich konnte mir nicht helfen.
        So wurde mir klar wie hilflos ich bin.
        Michele Bonus

        So ist das Leben:-)

        Gefällt 1 Person

  2. Qualifiziert? Finde, auch Schnurren qualifiziert. Nicht nur, aber auch. Aber es stimmt schon. Es gehört viel mehr miteinander geredet. Viel mehr als Zuhören wäre mal auch das Hinhören :). Wünsche dir einen schönen Donnerstag. Lieben Gruß, Svea

    Gefällt 1 Person

    1. Schnurren kann ich auch nicht so… das macht aber nichts, ich tu ja meist, was ich nicht kann.^^
      Wo siehst Du den Unterschied zwischen Hin- und zuhören?
      Einen schönen Donnerstag wünsche ich Dir auch. Lieben Gruß: Jo 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: