Der Fantasy-Rohling

Die Essenz der Fantasyromane. Endlich schreibt jemand wieder tollkühn. Das Must-Read des Jahres! Jo Wolf ist das neue tollkühn! Eine Epos geschaffen in lediglich 100 Wörtern. Tollkühn schuf Sprachen und Mythen. Wolf meißelt Rohlinge! Muss man gelesen haben!

Der Fantasy-Rohling

Junge Person ist der Auserwählte und zudem oft ein unerzogener Rohling. Oder wahlweise ein Weichei. Er verliert seine Familie und trifft auf langbärtigen Mann. Er bekommt das Artefakt der Bestimmung und wandert durch die Welt. Vom Bärtigen lernt er Überleben und Weisheit. Wenn es richtig gut läuft, auch Zauberei. Zudem erklärt der Bärtige, wer der Bösewicht ist.

Sie laufen herum auf der Suche nach der Waffe der Macht, die sie unter großen Anstrengungen (gern in einer Höhle) finden. Um sie zu erhalten, muss der Weicheirohling seine Würdigkeit beweisen. Dies gelingt, im dramatischen Showdown besiegt er mittels dieser Waffe den Bösewicht.

Ende der Geschichte

© J. F. von Wolfgarten ist Jo Wolf ist tollkühn!

Advertisements

10 Kommentare zu „Der Fantasy-Rohling

Gib deinen ab

      1. Man muss es nur zu füllen wissen, die Sehnsüchte und Träume der Menschen erreichen und Charaktere fein skizzieren und interessante Nebenhandlungen einbauen und spannend schreiben und so… schon läuft das… XD

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: