Frohe Ostern 2017

Ich wünsche Dir einen Ruhepol, einen Moment des Innehaltens. Eine Pause von dem, was Dich erschöpft. Für jeden kann das etwas anderes sein. Vielleicht bist Du gestresst vom Job oder dem Familienalltag. Oder Du hast Dich verlaufen und findest den Weg nicht mehr. Wenn Du eine Pause von Dir selbst brauchst, nimm sie Dir. Alles um Dich herum ist zu viel, zu laut? Such Dir einen geschützten Ort und lasse Dich nieder. Genieße die Abwechslung zu dem, was Dich sonst auf Trab hält oder lähmt.

Komm mich gerne besuchen. Nimm Platz oder ein Kletterseil. Verstecke Dich in den Schatten oder wirf einen Blick über das Blätterdach hinaus, wie Du willst. Du kannst auch ein Feuer entzünden oder nach Leben suchen, die Zerstörung bedauern oder einen Bachlauf entdecken. Richte Dir einen Lagerplatz ein, wenn Du magst. Nimm Dir ein Messer und schnitze etwas. Lausche den Klängen des Waldes, beobachte oder suche einen Weg. Du wirst ihn finden. Wenn Du das nicht tun willst, leg Dich doch einfach auf ein Moosbett und schaue in den Himmel. Das kannst Du mit offenen Augen genauso wie mit verschlossenen. Bleib solange Du willst. Du bist willkommen.

 

Advertisements

15 Kommentare zu „Frohe Ostern 2017

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: