Nachtwolf live [off air] #25 (19.04.2017)

Es ist Geisterstunde und der Nachtwolf entsendet seine Grüße in die Nacht. Erzählt mir etwas in den Kommentaren. Egal ob es Sorgen, Ängste, oder Nöte sind. Was euch auf der Seele liegt oder das Herz beschwert, erlebtes, was einfach erzählt werden muss, oder was euch sonst in den Sinn kommt. Wir können darüber reden, oder auch über irgendwas anderes, wie ihr möchtet. Einfach locker quasseln kann auch ganz hilfreich sein. Oder ablenken von den doofen Dingen des Tages. (Wichtig ist der Hinweis: Ich bin kein Arzt, Therapeut oder sonstwie qualifizierte Beratungsfachkraft. Ich erspare keinen Gang zu jenen Professionellen. Bei mir wird miteinander gesprochen. Das ist viel, aber nicht alles. 😉 )

Diesen Blog Artikel aktualisiere ich bis mindestens 01:00 Uhr immer mal wieder, so dass ich hier im Grunde live schreibe  🙂

Jo

#######

Ostern ist vorbei und ich finde es ist Zeit für die Quintessenz des ganzen:

😀

#########

Wie waren eure Festtage?

#######

Ja, verpitscht noch eins, da schlägts doch dreizehn und ich habe vor lauter Chatterei in den Kommentaren hier oben im Artikel wieder alles zustauben lassen. Muss ich mich später wieder selber geisseln, sowas aber auch… ich brauche nen Chatmodul für das Blog, das ist griffiger als das Kommentargechatte…^^

#######

Aber für ein Video soll es sicherlich noch reichen, schon weil es hierhin passt:

XD

#########

Sodele, es ist tief in der Nacht und damit Zeit für ebenso tief gestimmte Gitarren, die liefern heute Pothead (und gleichzeitig ist das auch die passige Aufforderung von mir an euch: You should talk, egal ob hier oder anderswo… sprechen hilft 😉 ) :

Und weil das auch ein wunderbarer Schlussakkord in Moll ist, mach eich hier für heute dicht. Gehabt euch wohl und ruhet sanft, ihr lieben! 🙂

Advertisements

66 Kommentare zu „Nachtwolf live [off air] #25 (19.04.2017)

Gib deinen ab

    1. Hey Ho Jette, willkommen zurück! 😀 Meine Ostertage waren von Besuch geprägt. Familie, Freunde, hier, woanders, überall Leute… Sehr schön… aber ebenfalls schön, wenn es vorbei ist und wieder ruhe einkehrt. XD Wie war es bei Dir? 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Okay, man darf aber auch Jean nicht vergessen und Professor X und Cannonball. Ich gebe zu du könntest mein Nerdherz nur noch mehr treffen, wenn wir uns über Batman unterhalten würden. 😀 Hier etwas Musik für dich. Einfach ganz random. 😀

        Gefällt 1 Person

      2. Naja. Dein Herz treffe ich gern, solange es dadurch nicht verletzt wird… Batman Comics habe ich als Kind gerne mal verinzelt gelesen. So richtig gepackt haben mich erst die Filme von Christopher Nolan. 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. In meiner Kindheit war alles voll von Batman Ich hatte Comics, habe die Serie gesehen und die Hörspiele gehört. Die Filme habe ich auch gesehen. So ziemlich alle mit Batman im Titel. Aber Nolan hatte eine der besten Umsetzungen und den besten Schauspieler für Batman. 😀

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, fand ich auch. Ich gestehe, als fast schon gastrosexuelle Persönlichkeit hat er mich da sehr enttäuscht. Ich hatte mehr Liebe zum Detail erwartet. Mehr Sauberkeit und Perfektion… Hab dann auch nur noch 7/10 Punkten für das Dinner gegeben…

        Gefällt 1 Person

      1. Als Österreicher muss man das wohl auch nicht wissen. Der Ruhrpott ist der rauchverseuchte Teil der grünen Lunge Westfalens. Du erkennst es daran, dass selbst die Google Maps Luftaufnahmen diffus undscharf und in schwarz-weiss sind 😉 (Was ein Klischee ist)

        Gefällt 1 Person

      2. Viel Wald klingt toll, in solchem treibe ich mich gerne herum. (In großen Städten allerdings auch^^)
        Dein Name zeugt übrigens von Humor. Ich meine auf Deinem Blog gelesen zu haben, dass er sich aus Deinem Studium herleitet…?

        Gefällt 1 Person

      3. Haha, danke! Ich bin durch und durch ein Psycho. 🙂
        Genau, zum einen studiere ich Psychologie. Darauf bin ich aber eigentlich erst gekommen, weil ich selber psychisch krank bin/war. Und jetzt hab ich mir gedacht, dass es vielleicht eine gute Idee wäre mein Gedankenchaos in einem Blog niederzuschreiben 🙂

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, also ich bin mit der Richtung auf jeden Fall zufrieden. Das Studium ist zwar sehr theoretisch, aber der Schlüssel um später mal therapeutisch arbeiten zu können. Früher dachte ich immer, dass ich nie studieren werden, weil ich mich der Gesellschaft nicht anpassen wollte. Ich dachte mir an meinem ersten Uni-Tag: Jetzt sitzt du tatsächlich im Vorlesungssaal und nennst dich Student. 🙂
        Trotzdem bin ich noch immer Rebell und nicht bereit mich 100% anzupassen 😉

        Gefällt 2 Personen

      5. Offen gesagt habe ich „Student“ auch nie als Synonym für „Abgepasstheit“ verstanden, eher im Gegenteil. Gerade auf Fachgebieten wie Deinem, wo es noch soviel Grundlagenarbeit und Möglichkeiten neu anzusetzen gibt 🙂

        Gefällt 1 Person

      6. Das mag wohl so sein, dass haben Dickschädelbefüllungen so an sich *fg* … Bei uns war das irgendwie anders, da wurden einem von Lehrern eher nahegelegt, dass ganze langwierige, teure Bildungsvorhaben doch sein zu lassen, weil man es nicht bringt. berufsausbildungen wären doch auch attraktiv…. Hm, oder lag das an mir?^^

        Gefällt 1 Person

      7. Vielleicht lag es am Einfluss vom Ruhrpott! ^^

        Aber da ist schon was Wahres dran! Ich hab das Gefühl, dass ich schon alt und grau bin, wenn ich dann endlich mit meiner Ausbildung fertig bin. Oder zumindest pleite 🙂

        In diesem Sinne, bedanke ich mich für das nette Gespräch, Jo und wünsche dir eine gute Nacht! Vielleicht schaff ich es ja mal wieder meine Müdigkeit zu überlisten und wieder mit dir zu Quatschen!

        Gruß, Julia aka Psycho 😉

        Gefällt 2 Personen

      8. So alt wirst Du bestimmt nicht sein! Pleite kann ich nicht beurteilen.^^ Ich finde Deine Entscheidung für das Studium aber gut. Vielleicht erzählst Du mir ein anderes mal mehr davon? Das würde mich sehr freuen! Ich wünsche Dir eine erholsame Nacht und gute Träume Julia! 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: