Among the cloud ceiling, Soul Mountains

Advertisements

122 Kommentare zu „Among the cloud ceiling, Soul Mountains

Gib deinen ab

      1. Also, Almhütte oder sowas und bergwandern kann ich Dir da genauso empfehlen wie ein ruhiges Plätzchen am Meer oder einem stillen See 🙂 Ja, die Planung und Vorfreude ist auch schön und spannend 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Meine Traumreisen sind leider oft eher Alptraumreisen, Alkohol hilft nicht, Drogen vertrage ich nicht (allergisch auf Gras, und was anderes fände ich zu heftig).

        Also muss ich doch die Tapeten wechseln, im Sommer nehme ich mir einfach eine kurze Auszeit 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Naja, Du willst Urlaub von Dir selbst… also geht es auf den verdrehten Planeten ratsyzarc, wo Du auch selbst umgekehrt wirst, also nicht mehr lovely und live, sonder evil-anna . Dort tobst Du Dich frei nach Lust und Laune aus und übernimmst die Weltherrschaft dort. Deine mindestens tagelang währende Regentschaft führt zu Dekaden der Beständigkeit, Ruhe und Freude, wofür man Dir dort ein Denkmal baut. Eine Miniaturausgabe des Denkmals nimmst du dann aus dem dortigen Souvenirshop mit nach Hause… 😀

        Gefällt 1 Person

      4. Ich lache gerade äußerst heftig, was in letzter Zeit sehr, sehr selten vorgekommen ist – herzlichsten Dank dafür!

        evil-anna, absolut genial! Der Öberbösewicht auf meinem eigenen Planeten, ich muss mir gerade die Lachtränen aus dem Gesicht wischen, und meine Bauchmuskeln schmerzen wie sonst nur nach dem Sport!

        Vielen, vielen Dank! Ich stelle jetzt erstmal meine Statue auf! 🙂 🙂 🙂

        Ich bin übrigens heilfroh, dass ich gerade kein Getränk im Mund hatte – sonst hätte ich definitiv einen neuen Laptop gebraucht! 🙂

        Gefällt 1 Person

      5. Oh mein Gott, Du hast neue DNA entdeckt… Wer weiß, welche Fähigkeiten darin enthalten sind… Wahrscheinlich hast Du besondere Fähigkeiten, wie die Mutanten… Mehr Butterkekse in einer Minute essen ohne etwas zu trinken als es jeder andere Menschen vermag… oder sowas… 😀

        Gefällt 1 Person

      6. Oder, angesichts der Entstehungsgeschichte dieser DNA: ich kann besonders schnell rückwärts sprechen!

        Oder, noch besser: rückwärts denken! Das wäre doch mal was. Ausgehend von der Lösung zum eigentlichen Problem kommen. DAS kann sonst niemand! 🙂

        Gefällt 1 Person

      7. Oha, das ist ja geradezu ideal! alle Gedanken, die dir nicht genehm waren, kannst du dann einfach rückwärts denken und kehrst sie damit ins Gegenteil. Ich hoffe nur, Du kannst das nicht bei anderen, sondern nur bei Dir selbst… sonst habe ich jetzt ein bisschen Angst vor Dir, evil Anna! *schauder*

        Gefällt 1 Person

      8. Pünktchen und Anton? War das nicht ein Buch? Ich glaube meine Eltern haben das irgendwo 🙂

        Vielen Dank für das Angebot mit dem Essen, ich hatte allerdings gerade schon meinen Salat und meinen Frischkäse. Ich freu mich ja, dass ich wieder halbwegs regelmäßig esse.

        Ich wünsche dir also erneut einen guten Appetit 😉

        Gefällt 1 Person

      9. Hihi, danke sehr, ist aber noch nicht so weit. Ich habe es mit nach meinem Ausflug heute einfach gemacht und bloß den Backofen angemacht. *fg*
        Pünktchen und Anton ist ein Kinderbuchklassiker von Erich Kästner. Das habe ich als Kind gerne gelesen und mag es noch. 🙂

        Gefällt 1 Person

      10. Mein Abendessen war auch schnell zubereitet: Grünzeug waschen und schnippeln, Dressing drauf, Portion Frischkäse nebenbei, fertig.

        Das Buch werde ich mir mal von meinen Eltern ausleihen, ich glaube das haben die mir als Kind vorgelesen 🙂

        Gefällt 1 Person

      11. Klingt auch gut. Ich habe heute ganz pervers zugeschlagen. Pommes und Nackenkotelett XD
        Wer weiß, vielleicht erinnerst Du Dich ja flashbackartig an Kindheitsszenen, während Du das liest 🙂

        Gefällt 1 Person

      12. Absolut ausgewogen, niemals würde ich etwas anderes zu mir nehmen, ich schwöre! 😀
        Ich wünsche dir, das welche drin stecken, oder Du zumindest jetzt neue schöne Erinnerungen entstehen lässt 🙂

        Gefällt 1 Person

      13. Eben, Du sagst es! Allerdings liegt in der Bescheidenheit des Siegers anmutige Größe, deswegen beschränke ich mich im penetrieren der anderen Nahrungskettenglieder für gewöhnlich schon ein wenig. ;-D
        Oh, cool, hoffentlich wird Deine Neugier positiv befriedigt. Ich will dann nicht am Gegenteil schuldig sein XD

        Gefällt 1 Person

      14. Das ist tatsächlich richtig – wenn ich da alleine bin, bin ich gleichzeitig die Herrscherin. Wie praktisch 🙂

        Ich habe mich noch nicht für ein konkretes Ziel entschieden, aber ich weiß grob was ich will. Und so unkonkret es auch ist – ich freue mich schon darauf 🙂

        Gefällt 1 Person

      15. Na das meinte ich ja, den groben Plan: Natur und alleine. 😉 Hattest ja schon gesagt, dass Du noch nichts genaueres weisst. Ich verstehe den Wunsch nach Abwechslung. Gehe dieses Wochenende raus in die Natur.

        Gefällt 1 Person

      16. Da bin ich zerrissener, aber schon alleine von den Kosten her, spricht derzeit alles mehr für Europa. Hier gibt es soviel zu entdecken, Länder in den ich noch nicht war. Eigentlich kein Grund, unbedingt weit weg zu müssen.

        Gefällt 1 Person

      17. Ich trage jetzt mal dick auf und sage, dass Geld bei mir eher eine untergeordnete Rolle spielt. Aber ich will einfach nicht den halben (oder ganzen) Tag mit hunderten anderen Menschen im Flugzeug sitzen.

        Also Zug (das kann ich momentan gut ab) oder Kurzstrecke (2-3 Stunden wird schon gehen).

        Also Europa. Ich muss nur noch ein schönes Land finden, wo es viel Platz und wenige Menschen gibt 😉

        Gefällt 1 Person

      18. Das mit dem Geld ist doch toll. Da hast Du mehr Möglichkeiten .-)
        Das mit viel Platz und wenigen Leuten ist auch meine Präferenz. Ich tendiere da im Moment zu Skandinavien oder Rumänien. 🙂

        Gefällt 1 Person

      19. Ich würde gerne tauschen und mit weniger Geld und dafür mehr Normalität im Kopf leben, aber irgendwas ist ja immer 😉

        Ich schwanke momentan zwischen Irland, Schottland, Kroatien und Schweden. Und Polen, komischerweise. Da ist auch viel Platz 😉

        Gefällt 1 Person

      20. Ja, deswegen hab ich auch schon an Polen gedacht. Aber gefühlt reiz mich Rumänien mehr, warum auch immer. Irland, Schottland und Kroatien möchte ich auch gerne besuchen, aber da verbinde ich weniger Einsamkeit mit. Ist vielleicht ein Trugschluß. in Irland war ich auch schon, da fand ich es im Süden landschaftlich ein bisschen langweilig. Aber ich will auf jeden Fall nochmal ausführlicher hin. Gab da auch tolle Erlebnisse.
        Tja, mit Geld oder Gesundheit… ist irgendwie kein entweder/oder… 🙂

        Gefällt 1 Person

      21. Lieber reich und gesund als arm und krank 😉

        In Schottland reizen mich die Highlands. In Irland die einsamen Küsten. In Schweden die Mitternachtssonne. In Polen die unendlichen Wälder. Ach, ich glaube ich würfle das aus!

        Gefällt 1 Person

      22. Wenn man denn die Wahl hat! XD Unendlich Wälder klingt fantastisch.
        Die Seen fand ich in Polen auch toll. Irlands Küsten ebenso. Highlands will ich endlich mal hin. Schweden sowieso… und dann noch rüber nach Norwegen XD

        Gefällt 1 Person

      23. Hm, weiß ich nicht. Ich mache das schon immer wieder, zeitweise viel. Kurzfristig kann es vereinfachen oder stimmungshebend sein. Ich würde aber nicht sagen, dass ich dadurch generell viel glücklicher, oder mein Leben grundlegend besser geworden wäre. Trotzdem empfehlenswert. Würfel es aus, würde ich sagen, ob Du zum Würfler wirst! ;-D

        Gefällt 1 Person

      24. Jo, verstehe ich, ausserdem ist das auch eine haptische Frage bei Würfeln, finde ich. Du wirst sie am ehesten in nerdigen Spieleläden finden, wo es auch Fantasy-Rollenspiele zu kaufen gibt. 😉

        Gefällt 1 Person

      25. Das ergab sich so, und es ist natürlich nicht der einzige Ort, an dem ich mich auf die Suche mache. Aber er liegt nahe der Uni, das ist die Gelegenheit auf dem Weg nach Hause, als ob man noch im Supermarkt vorbeischaut.

        Hui, das klingt jetzt total despektierlich. Ist aber nicht so gemeint 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: