Nichts

Du bist spät.

Für gewöhnlich werfen Menschen mir das Gegenteil vor.

Kommst Du denn jemals zu früh?

Ich komme nicht, ich bin – niemals zu früh oder zu spät, sondern zur Zeit.

Ich hätte Dich früher empfangen.

Hattest Du keine Furcht?

Ich habe Nichts befürchtet.

Nichts ist es, was Dich erwartet.

Nach vielen Tränen im Leben, aus Trauer, Frust, Leid, Zorn oder Angst, vergieße ich zum ersten mal eine Träne um mich selbst.

Wird sie etwas von mir im Leben hinterlassen? Wird daraus etwas entstehen, dass ich erschaffen habe?

Nein, sie wird bloß trocknen und vergehen, so wie die Erinnerung an Dich verblasst. Es kann nichts bleiben. Es gibt nur Sein im Leben und das Nichtsein im Tod. Das ist alles.

Weitere Tränen rinnen meine Wangen herab.

Warum nimmst Du Dir die Zeit überhaupt noch mit mir zu reden?

Nichts redet mit Dir. Das ist das letzte Echo Deiner Worte. Dein endlicher Widerhall aus_dem_in_das Sein.

Ich fürchte mich vor nichts und will noch nicht vom Leben lassen.

Warum nicht? Du hast es bereits im Leben sein gelassen. Wo ist der Unterschied?

Der Unterschied liegt im Nichts und der Unendlichkeit.

Warum hast Du dann auf mich gewartet und mich herbeigesehnt?

Weil ich gehofft habe.

Worauf?

Darauf, dass ich endlich sein darf. Darauf, dass Nichts endlich ist. Darauf, das etwas von der Last des Nichts befreiend leicht ist. Ist es das?

Nichts ist leicht oder schwer. Alles ist oder nicht.

Ich hatte gehofft, bei Dir zu verweilen.

Da tust bereits.

Für länger…

Es gibt keine Dauer, nur Sein oder Nichtsein. Du wirst nicht sein.

Wird es schlimm?

Nichts wird schlimm sein. Du wirst bald von solchen Wertungen befreit. Sie werden genauso nicht sein wie Du.

Nichts ist unvorstellbar. Das macht mir Angst.

Lass die Angst los. Du wirst nicht sein. Es ist Zeit.

Die letzte Angst fließt tränenförmig aus meinen Augen in das Sein. Es bleibt nichts.

Nichts ist rein.

© Jo Wolf

Advertisements

2 Kommentare zu „Nichts

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: