Burgertime mit Lizzie und Jo

Filmabende bei Burger und Coke haben Tradition im Wolfsbau. Jedenfalls in unserem. Und auf vielleicht eigentümlich anmutende Weise…

Jo: Steht am Herd und vermengt Hackfleisch mit anderen Zutaten. „Sooo, noch etwas Saaaalz, seeehr schöööön, c’est tres fantastique, isch liieebe diese Fleisch!“

Lizzie: Stürmt wutenbrannt, mit den Armen in der Luft fuchtelnd, die Küche. „Halt die Fresse! Ich hasse diese mongolide Stimme!“

Jo: „Isch habe eine Grenze, Lizzie. Isch habbe eine Grenze für Beleidigungen, die ich ertragen kann und Du übertrittst sie gerade…“

Lizzie: „Dann spricht nicht mit dieser grausamen, mongoloiden Stimme!“

Jo: Schielt. „Mon dieu! Isch bin nischt von diese Stamme der Mongolen, die sie sagen, Monsieur!“

Lizzie: „Nenn mich nicht so, ich bin garkein richtiger Junge!“

Jo: „Sie sind also keine gaston? Warum sie haben dann keine bois de nez?  Keine Holznase, die nicht wächst. Hm? Na? Na los, reden Sie schon! Isch kann es auch aus Ihnen herausprügeln lassen, sie infame Person!“

Lizzie: „Hey, Du Spaßvogel! Das heißt garcon! Und garcon heißt Junge!“

Jo: „Die Klugscheißerei wird Ihnen helfen auch nichts, wenn isch Ihnen schicke ein paar eisenharte, durchgeknallte Cracknigger mit einem Lötkolben und einer Kneifzange!“

Lizzie: „Pah. Du wirst schon sehen, was Du davon hast. Ich gehe nun!“ Verlässt mit erhobener Nase die Küche.

Jo: Formt Frikadellen und brät sie an. Ruft hinter Lizzie her: „Magnifique. Endlisch kann isch braten in Ruhe diese Hackfleischklößchen. Isch kriege Sie später sowieso, sie werden sehen!“ Stellt die Dunstabzugshaube auf höchste Stufe.

Lizzie: Ruft von nebenan. „Niemals wirst Du mich finden, ich bin der Schatten der die Nacht bedeckt! Ich bin Batman!“

Jo: „Waaaaasssss??“

Lizzie: „Ich bin Baaaääääättmaaaääään!!“

Jo: „Waaaassssss?“

Lizzie: „Aus welchem Land kommst Du?“

Jo: „Waaaassss?“

Lizzie: „Ich kenne aber kein Land, das „Was“ heißt, spricht man da nicht unsere Sprache?“

Jo: „Waaaaassssss?“

Lizzie: Stürmt wieder die Küche, mit bedrohlichem Gesichtsausdruck. „Sag noch einmal was, sag noch einmal WAS. Ich warn Dich, ich warn Dich doppelt Du kleiner Schwanzlutscher, wag es nurnoch ein einziges mal WAS zu sagen!“

Jo: „Er wird schwarz!“

Lizzie: „Wer?“

Jo: „Der Burgerpatty.“ Wendet schnell die Frikadellen in der Pfanne „Ha, keine Problem. Er ist nischt schwarz. Mein Name ist Wolf, isch löse Probleme und isch habe gleich fertisch!“

Lizzie: „Yay, Burgertime! Ich leg den Film ein.“ Rauscht ab ins Wohnzimmer.

Beide belegen sich die Burgerbrötchen und verlagern sich damit auf das Sofa.

Jo: „Isch libbe diese Burger, der Grundstein eines jeden nahrhaften Filmabends!“

Lizzie: Mampfend „MhhhmHmm, das ist ein wirklich guter Burger!“ Schlürft ein köstliches, koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk.

Jo: Nimmt die Fernbedienung und drückt „Play“. Isch libbe Disch, Pumpkin.

Lizzie: „Ich liebe Dich, Honeybunny!“

 

Welcher Film eingelegt wurde, werden sich die meisten wohl denken können 😉

 

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Burgertime mit Lizzie und Jo

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: