Kritzeln ist wichtig

War gestern abend beim Autorentreffen, war sehr konstruktiv und überhaupt eine gute Stimmung beim Austausch miteinander. Im Anschluss wieder zuhause angekommen, war ich aber zu k.o. um noch was zu schreiben. Hab stattdessen meine Beute vom nachmittäglichen Streifzug durch die Innenstadt ausprobiert… eine Auswahl an neuen Stiften.

Überhaupt ging mir einiges durch den Kopf, Inspiration, Ideen, Gedankenanstöße… Verarbeitung von diskutiertem. Dem muss man Raum geben. Kritzeln ist eine gute Möglichkeit. Es ist nicht so fordernd, dass es die volle Konzentration verlangt und erschöpft nicht so sehr. Gleichzeitig wirkt es auf mich entspannend.

Aber auch fürs zeichnen bringt es mir einiges. Es ist üben, ausprobieren, ziellos und ohne den Druck, unbedingt etwas tolles entstehen lassen zu „müssen“… also vom Anspruch befreit. Stattdessen darf es einfach fließen. Gedanken und Möglichkeiten, die sonst vom zielgerichteten Willen verdrängt werden, erhalten die Chance, zum Vorschein zu kommen. Gedankliche Verbindungen und Querschläger werden weniger von willentlichen Ideen und Vorstellungen überlagert. Die Intuition darf dominieren.

Dabei kann unerwartetes neues entstehen, oder auch einfach altbekanntes in der x-fachen Neuauflage herauskommen. Oder ein Mix daraus. Es ist in jedem Fall okay. Kritzeln bietet Chancen, keine Garantie auf Initialzündungen oder grandiose Eingebungen.

entdeckung

Sich zu entspannen, erheitern, Selbstironie oder eine Erkenntnis … sei es über sich selbst, das Leben oder wer weiß was profanes… kann dabei herauskommen. Vielleicht auch das erkennen einer Sackgasse oder das Abschließen eines Gedankenganges. Oder… das werden die meisten von euch kennen… es hilft beim überstehen der Warteschleife einer Telefonhotline. Dabei mit Freunden telefonieren ist ebenso beliebt.

Wie immer kommt es vor allem darauf an, was mensch daraus macht. Selbst wenn scheinbar nichts nennenswertes dabei rauskommt und das ganze scheinbar nur zum schlafen gehen ins Bett führt. Im Jojostil einfach am Schreibtisch einschlafen, mit dem Kopf auf den Tisch sacken (wenns schlecht läuft: aufklatschen) geht auch in Ordnung. Jeder nach seinem Gusto. xD

Mit lieben Grüßen und Beule:

Jo =D

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Kritzeln ist wichtig

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: