Impressions of Berlin – Men and beasts

Picture by Lyrix, Berlin, Germany, 2020

I guess, the image of men has changed over the course of time and differs between cultures. Also the relation between men and beasts does. Still in progress…😉

4 Kommentare zu „Impressions of Berlin – Men and beasts

Gib deinen ab

    1. Och, das hat verschiedene Gründe… Ich habe in Warschau gemerkt, dass mein Englisch in den letzten Jahren eingerostet ist und habe Lust, es mal wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen.
      Vor allem durch die Fotos habe ich mehr internationale Follower dazuibekommen und gerade die Bilder mit den kurzen Texten kann ich gut in englischer Sprache veröffentlichen, so dass Leute aus anderen Ländern es auch verstehen.
      Lyrik habe ich in der Vergangenheit bereits ein wenig in englischer Sprache verfasst und gemerkt, dass mir das sehr gefällt. Ich mag den Sprachfluss und die Melodie, die dabei entsteht. Mag an mir liegen, aber oft finde ich es einfacher und bin mit den Ergebnissen zufriedener. 😃

      Gefällt mir

      1. In Warschau hatten wir damals vor Jahrzehnten eher das Problem, dass meine bessere Hälfte die polnische Sprache beherrscht und dachte wir haben damit bessere Chancen für ein schönes Hotelzimmet. Damals aber dort jedoch die einzige verstandene Sprache deutsche Währung in Form eines 20 Markscheines im Pass und bekamen damit grad nochmal die Kurve für die Unterkunft.
        Mein Englisch ist schon seit Jahren eingerostet, weil es eh nie meine Lieblingssprache war, ich es nach dem damaligen Bürojob auch nicht mehr brauchte, nutzte und mich deshalb inzwischen bissl schwer damit tu…. Was man teils auch an meinen Antworten auf entsprechende Kommentare bei mir merkt 🙈
        Aber was solls und Hauptsache du kommst damit besser klar, hast dadurch entsprechend international interessierte Leute in deinem Umfeld und bist zufrieden damit. 😉

        Gefällt 1 Person

      2. 20 Markschein im Pass…. nice … ich habe das nie so ausprobiert 😄
        Zu deinen englischen Kommentaren kann ich nichts sagen, ich habe noch keinen davon gelesen, soweit ich mich errinnere… aber es sei dir gestattet, bei mir weiterhin auf deutsch zu kommentieren 😁😜
        Im Moment bin ich ganz zufrieden damit und habe Spaß dran. Mal sehen, wohin es führt. Eigentlich schreibe ich gerade mehr an meiner Kurzprosa, weil ich gerne die Geschichtensammlung vervollständigen möchte. Die ist shcon auf deutsch.
        Liebe Grüße! 😀

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: