allein

ein schatten liegt hinter und auf vielleicht auch vor mir doch einer fehlt   ich vermisse dich und nicht vermisse uns und nicht vermisse mich nicht das sollte ich lernen- mich selbst zu vermissen das du und das wir kehren nicht zurück   aber das ich kann wiederkommen und neue schatten werfen ihre richtung ändern... Weiterlesen →

Immer währender Abschied

  Nie gab es dich,mein Kind, und wird es nie geben. Wie sich herausstellt, erwecke ich dich nicht zum Leben. So winkst du mir nur aus der Anderswelt, bis für mich der Vorhang fällt. © Jo Wolf

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑