Wege gehen

Die erste probatorische Therapiesitzung liegt seit zwei Stunden hinter mir. Ich bin ziemlich froh. Das war ein guter Anfang, mit der Therapeutin scheint es hervorragend zu passen. Es war ein lockerer Einstieg, erstmal ein paar unvermeidliche Formalitäten abklären, gut 20 Minuten. Danach blieb noch eine halbe Stunde für ein erstes Kennenlernen. Sie ließ mich erstmal... Weiterlesen →

Nachtwolf live [off air] #40 (16.05.2017)

Es ist Geisterstunde und der Nachtwolf entsendet seine Grüße in die Nacht. Erzählt mir etwas in den Kommentaren. Egal ob es Sorgen, Ängste, oder Nöte sind. Was euch auf der Seele liegt oder das Herz beschwert, erlebtes, was einfach erzählt werden muss, oder was euch sonst in den Sinn kommt. Wir können darüber reden, oder... Weiterlesen →

Wolfsgeheul

Nächste Woche geht es mit der Therapie los. Freue mich darauf, trotz Anspannung und ein wenig Ängstlichkeit. Es soll ans Eingemachte gehen. Das ist gut so. Und notwendig. Trotzdem bleiben die Fragen, wird das hinhauen mit der Therapeutin? Wird es mich weiterbringen?  Bisher habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Das Blog habe ich ja... Weiterlesen →

Yippie Yay

Soeben kam der Anruf, dass meine ambulante Therapie nächste Woche losgeht. 🙂 Mir wurden mindestens 3-5 Monate Wartezeit für einen Therapieplatz angekündigt. Jetzt waren es ziemlich genau 3 Monate. Glück gehabt! Manchmal läufts auch. 🙂 Die Therapeutin kam am Telefon sehr sympathisch rüber. Das hatte ich bisher noch nicht. Die Vorgänger weckten schon im Telefongespräch... Weiterlesen →

Ab in die Wildnis – Es geht los

Es ist endlich soweit, morgen starte ich die erste kurze Tour in die Wälder. Rucksack. Zelt und Hund sind gepackt. (Oder so gut wie^^) Eigentlich sollte es heute schon losgehen, aber da kam die spontan verfrühte Geburt eines der künftig wichtigsten Menschen in unserem Leben dazwischen. Da wollten wir natürlich heute schnellstmöglich hin und im... Weiterlesen →

Wolfsgeheul und Plappergeklapper

Hallo ihr alle da draussen! Mein erstes Klappergeplapper ist schon mehr als eine Woche her. Die letzten Tage habe ich es vor mir her geschoben wegen mentaler Plattigkeit, aber jetzt ist mit Samstag abend der perfekte Zeitpunkt gekommen, das nächste Geplapper zu starten. 🙂 ######### Als erstes möchte ich Susanne O'Connell vom Blog Schreiblaune danken.... Weiterlesen →

Wort der Woche und freitägliches Plappergeklapper

Die Zeit bleibt und dennoch ist eine Weile her seit meinem ersten Wort der Woche. Die dazugehörige Aktion "Das Wort der Woche" hat Julia in ihrem Blog freudenwege ins Leben gerufen. Danke dafür 🙂 Diesmal ist mein Wort der Woche keine Eigenschöpfung von mir, sondern stammt ursprünglich aus dem französischen. Mir ist es, wie vielen... Weiterlesen →

Jo treibt Unfug #3

Im Alter von 15 Jahren lernte ich die Problematik des Geldmangels kennen. Die jugendlichen Bedürfnisse riefen einfach nach immer mehr Befriedigung und oftmals ließen diese sich mittels Währung stillen. Sei es der Erwerb von Musikalben, Kleidung nach dem eigenen Geschmack (Mütter können merkwürdige Vorstellungen von Kleidsamkeit haben^^) oder der Gang in für mich neu entdeckte... Weiterlesen →

Zwei Fragezeichen an Jo Wolf

Es wurde mir die Ehre zuteil, bei der Aktion 2 Fragezeichen auf dem gleichnamigen Blog der Autorin Carolin M. Hafen mitmachen zu dürfen. Danke dafür, Carolin! 😀 Das Ergebnis meiner Bemühungen um halbwegs sinnvolle Antworten auf ihre Fragen an mich, könnt ihr euch über den Link oben ansehen. Solltet ihr euch nicht für mein Gefasel... Weiterlesen →

Jos Bekenntnis litfaßgepostert: „Ja, ich bin ein Nerd!“

Morgen abend entführe ich meine Freunde in einen Dungeon. Sie müssen sich durch düstere Kellergewölbe, kalte enge Durchgänge und tropfsteinverhangene Höhlen kämpfen. Üble Monster der Unterwelt werde ich auf sie hetzen. Skelette, Monsterspinnen, Dämonen der Hölle und furcheinflößende Drachen beschwöre ich aus der Tiefe. Wenn diese meine Freunde nicht erledigen, dann werden es meine Speeergruben... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑