Extrinsische Motivation #010 (FSK18 Triggerwarnung – Sex und Gewalt)

Extrinsische Motivation ist eine Geschichte, die aus aufeinanderfolgenden Drabbles besteht. Das ist eine Form der Kurzprosa, die immer aus exakt 100 Wörtern besteht. Zu Extrinsische Motivation #001 (FSK18 Triggerwarnung – Sex und Gewalt) Mit seitlichen ausgestreckten Armen, geschlossenen Augen und verstummter Stimme genieße ich ihre Berührungen. Dafür spielen die Gedanken in meinem Kopf verrückt, tanzen... Weiterlesen →

Extrinsische Motivation #009 (FSK18 Triggerwarnung – Sex und Gewalt)

Extrinsische Motivation ist eine Geschichte, die aus aufeinanderfolgenden Drabbles besteht. Das ist eine Form der Kurzprosa, die immer aus exakt 100 Wörtern besteht. Zu Extrinsische Motivation #001 (FSK18 Triggerwarnung – Sex und Gewalt) "Fein, und jetzt lass sie auch geschlossen. Lass dich fallen, Sam. Ich führe dich." Er reagiert noch folgsamer, als ich erwartet hatte.... Weiterlesen →

Frühstück

Der Wecker summt mich sanft aus dem Reich der Träume in die Wirklichkeit der tristen Morgendämmerung. Ausnahmsweise reicht der Schlaf und die gewonne Erholung zaubert ein Lächeln ins Gesicht, trotz Morgengräue. Aus der Nachbarwohnung klingt leise Radiomusik herüber. Das Rauschen des sich erhitzenden Wassers in der Espressokanne bildet den Hintergrundsound zum Klacken des Abstellens der... Weiterlesen →

Mein erstes Mal

Okay, die Überschrift ist irreführend, ich lasse sie dennoch stehen. Es geht um das erste mal, dass ich mir mein Mahl ganz alleine selbst zubereitet habe. Irgendwie war es auch ein Mal, vielleicht sogar ein Malheur? Aber lest selbst: Im Alter von 9 Jahren stand ich auf die Filme mit Bud Spencer und Terence Hill.... Weiterlesen →

It’s magic!

Schweißgebadet wälze ich mich in den Bettlaken hin und her. „Bitte nicht, keine Magie mehr, Billy, Robin, bitte nicht mehr!“ Doch wohin auch immer ich mich wende, einen Ausweg suchend aus dieser Hölle, hinter irgendeinem Eck springt Robin Williams hervor, reckt mit ausladender Geste die Arme gespreizt vor, einen absurd riesigen Gehstock in der Hand... Weiterlesen →

Jo treibt Unfug – In Amt und Würden

Würden Sie gedacht haben, dass ich ausgerechnet im Amt für Agrarordnung meine Berufung und Leidenschaft fände? - Ja genau, ich auch nicht. Das Gymnasium hatte sich als nicht leistungsstark genug für mich erwiesen, weswegen sie mich an die örtliche Realschule verloren. Bei meinem Abschied hatte ich dem Lehrpersonal noch einige Gedankenanstösse mit auf den Weg... Weiterlesen →

Kritzelei #4 Doodledidum

Ein bisschen Gekritzel verbunden mit mal ein wenig neuem aus den Düstermooren 🙂 Der Bringer des Nichts Auf dem Weg nach Altstadt jenseits der Düstermoore hatte ich mich in den Sümpfen der Verzweilfung verirrt. Niemals zuvor war ich so tief in die Moore vorgedrungen, erkannte auch kaum etwas wieder. Seit meinem letzten Besuch hatte sich... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑