Sehnsucht und Erinnerung

Sehnsucht nach dem Meeresrauschen. Der tiefe Blick in die offene Weite des Meeres. Die Stille innerhalb der fortlaufenden Hintergrundmusik der Wellen. Gleichzeitig in sich gekehrt und völlig geöffnet, dem Erleben, den Sinnen und den Gedanken. Und sie wieder fallen lassen für die Leere. Sich reinigen. Es geht nicht um Schönheit oder gewaltige Augenöffner. Es geht... Weiterlesen →

Schimmernde Zeiten

Ostern geht es nach Holland. (Entgegen unserer sonstigen Gewohnheiten, bereits zum zweiten Mal nacheinander Zuidholland) Endlich wieder Meer. Es sind niedrige Temperaturen angekündigt. Das stört mich nicht. Vielleicht ist dann nicht so voll am Strand. Mehr Ruhe sind mehr wert als einige Grad wärmere Luft. Vereinzelte Spaziergänger dürfen aber als Statisten die neuen Sonnenuntergangsfotos beleben.... Weiterlesen →

Wildes Camargue-Pferd

Die Camargue-Pferde sind kleine robuste Hauspferde aus dem Rhonedelta in Südfrankreich. Zumindest werden sie dort in einem wilden Gestüt gezüchtet. Bei meinen Reisen in diese Gegend besuche ich vor allem Saintes Maries de la mer und Aiges-Mortes, zwei wunderbare kleine Städtchen mit interessanter Geschichte. Saintes Maries de la mer, wo dieses Bild am Strand aufgenommen... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑