Anschauliches Erklären

Manchmal erlebe ich skurille Situationen an den unerwartesten Orten. Diese hier gebe ich so gut geht es, nicht sinngemäß, sondern wortwörtlich wieder. "Die Frau Doktor hat noch ein Medikament für meine Hündin aufgeschrieben." "Einen Moment bitte, Herr Wolf, ich gebe es ihnen sofort." Die Tierarzthelferin greift ein Päckchen aus dem Schrank hinter sich und öffnet... Weiterlesen →

Selbstvermarktung

Artikel für Artikel piept am Kassenscanner vorbei und verschwindet als Einkauf in der Tasche. Aufleuchtende Zahlen und eine gelangweilte Stimme verkünden den Preis. Die Plastikkarte und mein guter Name erledigen die Kleinigkeit. "Darf ich ihre Postleitzahl erfahren? Waren Sie mit ihrem Einkauf in unserem Geschäft zufrieden? Haben Sie alles bekommen?" "Jo, war super. Wie steht... Weiterlesen →

It’s magic!

Schweißgebadet wälze ich mich in den Bettlaken hin und her. „Bitte nicht, keine Magie mehr, Billy, Robin, bitte nicht mehr!“ Doch wohin auch immer ich mich wende, einen Ausweg suchend aus dieser Hölle, hinter irgendeinem Eck springt Robin Williams hervor, reckt mit ausladender Geste die Arme gespreizt vor, einen absurd riesigen Gehstock in der Hand... Weiterlesen →

Jo treibt Unfug – In Amt und Würden

Würden Sie gedacht haben, dass ich ausgerechnet im Amt für Agrarordnung meine Berufung und Leidenschaft fände? - Ja genau, ich auch nicht. Das Gymnasium hatte sich als nicht leistungsstark genug für mich erwiesen, weswegen sie mich an die örtliche Realschule verloren. Bei meinem Abschied hatte ich dem Lehrpersonal noch einige Gedankenanstösse mit auf den Weg... Weiterlesen →

Kritzeln #3

Es wird noch zur Manie und bleibt dabei, die ständige Zettelbekritzelei.^^ Zettelkritzelei 1: Cheeeese (Pinselstift + Fineliner auf Haftnotizzettel, im Jahre des Herrn 2019)   Zettelkritzelei 2: Like Greis in the sunshine just melting away, on a zombieday. (Soundtrack: The Boss Hoss - "Like ice in the sunshine"^^)   Ich erwähnte es kürzlich schonmal an... Weiterlesen →

Jo surft

Beklopptes Wort eigentlich "surft". So rein vom Klang her. Besonders wenn es deutsch ausgesprochen wird. "Ich surfe." Hmm... klingt irgendwie unanständig, fast schon niederträchtig. Mit großen Mengen Alkohol könnte es auch zu tun haben. Mein Wort der Woche wird das wohl nicht. "Wort der versifften Nachtsession" vielleicht. Mal sehen. Aber darum geht es hier eigentlich... Weiterlesen →

Wie Schulmedizin Krankheiten erklärt und diese heilt

Ein bildhaftes Beispielmodell   Problemstellung Wir nehmen einfach mal folgendes an: Die Krankheit besteht darin, dass zuviele Zombies mit dem Zug von Stadt A nach Stadt B fahren, sodass diese überfüllt ist und eine große Zahl von Leuten zudem zombifiziert werden. 1. Ärztliche Analyse Zu viele Zombies fahren mit dem Zug von Stadt A nach... Weiterlesen →

Nachbarschaft

Ich kann mir das Lachen gerade kaum verkneifen. Der Herr Nachbar ist dafür verantwortlich. Aber eins nach dem anderen. Vor Jahren haben wir den Garten komplett kernsaniert, alles rausgerupft, was keine Miete zahlte. Der damals schon altersschwache Herr Nachbar nahm dies zum Anlass, das Vordach der Gartentür seiner Garage zu säubern. Das gelang ihm nur... Weiterlesen →

Es geschah am helllichten Tag

Wie ich ja schon zuvor berichtete, plane ich diverse Outdooraktivitäten: Ab in die Wildnis. Da ich die Vorbereitungen darauf genieße, habe ich mir auch einige Yotube Videos angesehen. Da gibt es eine Menge von. Die meisten drehen sich darum, welches das beste Outdoormesser ist, macht es den Eindruck. 😀 Aber es gibt Infos zu jeder... Weiterlesen →

Jo treibt Unfug #2

Nach Beendigung der Schulzeit fasste ich den soliden Entschluss, zunächst soziale Arbeit zu studieren und die dafür nötigen 12 Wartesemester als mein persönliches Martyrium mit Gelassenheit hinzunehmen. Da kann man dann halt nichts machen, abgesehen vom besten daraus. Partys gab es in dem Alter ja noch genug und überhaupt galt es, eine Welt zu erforschen.... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑